13 — 16. Juli

Das trans­dis­zi­pli­näre und inter­na­tio­nale Ate­lier- und For­schungs­haus BAUHAUS EINS lädt 2017 zur Jah­res­schau der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar erneut zu her­aus­ra­gen­den Aus­stel­lungs­pro­jek­ten aus Kunst, For­schung und Lehre ein. In die­sem beson­de­ren Haus trifft Raum­po­ten­tial auf indi­vi­du­elle Moti­va­tion und lässt einen Ort der Kol­la­bo­ra­tion und des Dis­kur­ses ent­ste­hen. Ergän­zend zu per­ma­nen­ten Instal­la­tio­nen und täg­li­cher Nut­zung prä­sen­tiert die BAUHAUS EINS ein­mal mehr ihre enorme Anpas­sungs­fä­hig­keit.

Ob Werk­statt, WG, For­schungs­sta­tion, Ate­lier oder Aus­stel­lungs­flä­che – Tech­no­lo­gie, Kunst und Leben ergän­zen sich hier im All­tag exem­pla­ri­sch. Im Wirt­schaf­ten mit dem Vor­han­de­nen und des­sen Trans­for­ma­tion loten die per­ma­nen­ten und tem­po­rä­ren Pro­jekte aus den Berei­chen Kunst, Gestal­tung, Archi­tek­tur und Bau­in­ge­nieur­we­sen das
Poten­zial für Inno­va­tio­nen aus.

Die Aus­stel­lung fin­det in drei Stock­wer­ken des Hau­ses statt.

Sum­mary Austel­lung, Etage 1, Foto: Brian Bixby
Bau­haus­straße 1, Foto: Brian Bixby