Recyclist Workshop

Oskar, Pull­over von Recy­c­list Work­shop.

Pau­line, Pull­over von Recy­c­list Work­shop.

Seit 2012 recy­celn wir mit unse­rem Label “Recy­c­list Work­shop” Tex­til­ab­fälle und schen­ken ihnen ein neues Leben als flau­schi­ger Hoo­die oder schi­cker Strick­pull­over. Die­ses Kon­zept nach dem Cradle to Cradle-Prin­zip spart Res­sour­cen und schont die Umwelt. Doch um wirk­lich nach­hal­tig zu sein gehen wir noch einen ent­schei­den­den Schritt wei­ter: Ob Pull­over, Mütze oder Schal, jedes Klei­dungs­stück das wir ent­wi­ckeln kannst du am Ende sei­nes Lebens auch wie­der an uns zurück­ge­ben und wir sogen dafür, dass es wie­der in den Recy­cling-Kreis­lauf gelan­gen kann.

Nach­hal­tig­keit schließt für uns den gesam­ten Her­stel­lungs­pro­zess mit ein. Wo immer es mög­lich ist arbei­ten wir mit regio­na­len Unter­neh­men zusam­men und kön­nen so pro­blem­los garan­tie­ren, dass höchste Arbeits- und Umwelt­stan­dards ein­ge­hal­ten wer­den. Ganz neben­bei redu­zie­ren wir durch kurze Trans­port­wege auch noch den CO2-Aus­stoß wäh­rend der Pro­duk­tion.

Wei­ter Infos zu unse­rer Arbeit fin­dest du unter www.recyclistworkshop.de.

Upcy­cling Team.