Das Pro­jekt stellt sich zur Auf­gabe, ein sanie­rungs­be­dürf­ti­ges Haus der Grün­der­zeit in inter­dis­zi­pli­nä­rer Zusam­men­ar­beit und mit Mut zur Uto­pie in ein, Gesell­schaft gestal­ten­des und Res­sour­cen scho­nen­des, Haus des 21. Jahr­hun­derts umzu­for­men. Einer­seits gilt es die Qua­li­tä­ten vor­han­de­ner Sub­stanz zu begrei­fen, zu ertüch­ti­gen und auf zukünf­tig wün­schens­werte Lebens­be­din­gun­gen aus­zu­rich­ten, ande­rer­seits bestimmt die Suche nach neuer Hand­werks­kunst in Tech­no­lo­gie,

Archi­tek­tur und Design. Ziel ist es, ein außer­ge­wöhn­li­ches Bau­werk zu gestal­ten, wel­ches den kul­tu­rel­len, sozia­len, öko­no­mi­schen und hygie­ni­schen Ansprü­chen sei­ner Zeit nicht nur ent­spricht, son­dern diese immer wie­der for­dert und för­dert. Der Ver­ein “BAUHAUS EINS Wei­mar e.V” ist Trä­ger der Pro­jekt­idee “BAUHAUS EINS — neues Mus­ter­haus”. Er lei­tet und erar­bei­tet die Sanie­rung des Wohn­hau­ses in der Bau­haus­straße Nr. 1, das mit inno­va­ti­vem Kon­zept, in

Beach­tung sozia­ler und öko­lo­gi­scher Fra­ge­stel­lun­gen unse­rer Zeit, bis 2019 umfas­send saniert wer­den soll. Dabei ste­hen für den Ver­ein das Aus­ar­bei­ten neuer Ideen zur Funk­tion und Nut­zung von Archi­tek­tur, die Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen bzw. die Her­stel­lung von Medien zur Wis­sens­ver­mitt­lung, der Auf­bau von Koope­ra­tio­nen, die Erar­bei­tung und Umset­zung von tech­no­lo­gi­schem wie sozia­lem Fort­schritt sowie das Bereit­stel­len expe­ri­men­tel­ler Flä­chen in dem Vor­der­grund.

Aus unserem Alltag:

Summary 2017

13 — 16. Juli Das trans­dis­zi­pli­näre und inter­na­tio­nale Ate­lier- und For­schungs­haus BAUHAUS EINS lädt 2017 zur Jah­res­schau der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar erneut zu her­aus­ra­gen­den Aus­stel­lungs­pro­jek­ten aus Kunst, For­schung und Lehre ein. In die­sem beson­de­ren Haus trifft Raum­po­ten­tial auf indi­vi­du­elle Moti­va­tion und lässt einen Ort der Kol­la­bo­ra­tion und des Dis­kur­ses ent­ste­hen. Ergän­zend zu per­ma­nen­ten Instal­la­tio­nen und täg­li­cher…

(Un)Finished House: The Monument

On 6th of July at 15h, at Bau­haus Eins, the pro­ject by Saša Tatić, (Un)Finished House: The Monu­ment, will be pre­sen­ted and dis­cus­sed as a part of Mas­ter The­sis Defense from the MFA Pro­gram Public Art and New Arti­s­tic Stra­te­gies, Bau­haus Uni­ver­sity Wei­mar. The arti­s­tic rese­arch is based on the pheno­me­non of unfi­nis­hed hou­ses from the… 

Bauhaus Apparate Labor — FabLab Eins Weimar

Im Bau­haus Appa­rate Labor wer­den Ver­fah­ren zur Fabri­ka­tion von Struk­tur und Mate­rial erprobt und wei­ter­ent­wi­ckelt. Als Expe­ri­men­tal­platt­form für ange­wand­tes Rapid-Pro­to­typ­ing betreibt das Labor in den den Räu­men des zen­tral im Cam­pus der Bau­haus-Uni­ver­si­tät ein­ge­bet­te­ten Mus­ter­haus Bau­haus­straße 1 das FabLab Eins Wei­mar als ers­tes öffent­lich nutz­ba­res FabLab in Wei­mar.        

Ein Leben

In der Arbeit „Ein Leben“ setze ich mich auf künst­le­ri­sche Art und Weise mit Lebens­zeit, Archi­vie­rung und Ver­mes­sung der­sel­bi­gen aus­ein­an­der. Zen­tra­les Thema ist die Fra­ge­stel­lung wie man ein Leben bzw. Lebens­zeit auf all­ge­mein­gül­tige Art und Weise dar­stel­len kann. Für das Leben gibt es ver­schie­dene phi­lo­so­phi­sche Defi­ni­tio­nen je nach Glau­bens­stand­punkt. In der reli­giö­sen Glau­bens­rich­tung wird das… 
Loa­ding blog posts…